Pädiatrie
Pädiatrie – ein Herz für Kinder

 

DSC 0204

 

Ziele  

Erreichen eines höchstmöglichen Entwicklungsstandes
    Konzentrationsverbesserung
    Wahrnehmungsförderung

 

Welche Kinder & Jugendliche werden behandelt?
Kinder & Jugendliche mit
Auditive Wahrnehmungsverarbeitungsstörung (AVWS)
 Eingeschränkter Handlungsfähigkeit
 Entwicklungsverzögerungen
 infantile Cerebralparesen
 grob- und feinmotorischen Problemen
 Konzentrations- und Aufmerksamkeitsdefizite, wie z. B. AD(H)S
 Koordinations- und Bewegungsstörungen
 psychische und psychosomatischen Auffälligkeiten (z. B. Schulangst)
Teilleistungsstörungen im Bereich Lesen, Schreiben oder Rechnen
 Verhaltensauffälligkeiten
wie z. B. Aggressionen, übermäßige Angst, Kontaktschwierigkeiten
Wahrnehmungsstörungen

 

 


Screening-Methoden
d2-Test
diagnostischer Rechtschreibtest
 DLKE/ DLKG
 DTVP-2
 HDT: Handdominanztest
 MOT 4-6
 sensorische Integrationsdiagnostik



Therapiemethoden in der Pädiatrie
 computergestütztes Konzentrationstraining
 Dyskalkulie-Training
 Entspannungstechniken
 Hausbesuch auf ärztliche Verordnung
 Legasthenie-Training
 Marburger Konzentrationstraining
 Therapie auf Grundlage der Sensorischen Integrationstherapie  
Verhaltenstherapie für Kinder & Jugendliche



Frühförderung
In Zusammenarbeit mit der Frühförderstelle Cham führen wir Frühförderung in den jeweiligen Frühförderaußenstellen oder als mobile Behandlung im Kindergarten oder häuslichem Umfeld durch. Hier wird in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt oder Kinderarzt und dem interdisziplinärem Frühförderteam ein individueller Förderplan für Ihr Kind erstellt.



Screening  
Das Zusatzangebot „Screening“ richtet sich an all die Kinder, deren Eltern fachmännisch abklären lassen wollen, ob ihr Kind altersentsprechend entwickelt ist. Einen großen Bereich kann man bereits durch gezielte Beobachtung des Kindes durch ein geschultes Auge abdecken. Doch Rückstände in der kindlichen Entwicklung können mit Hilfe verschiedener Testverfahren objektiver erfasst werden. Wir setzen diese Screeningverfahren als Diagnostikinstrument ein und besprechen die Ergebnisse gesondert mit den Eltern.

 d2-Test
 diagnostischer Rechtschreibtest
 DLKE/ DLKG
 DTVP-2
 HDT: Handdominanztest
 MOT 4-6
 sensorische Integrationsdiagnostik  

 

 

DSC 0242   DSC 0202    67   37

Diashow