Neurologie 
Neurologie – ein vielfältiges Spektrum

 

84


Ziele

Unabhängigkeit von Hilfen und Hilfspersonen im häuslichen und beruflichen Alltag
Wiedererlangen von Handlungsfähigkeit
Wiedererlangen größtmöglichster Selbstständigkeit

 

 

Welche Erkrankungen werden in der Neurologie behandelt?
 Apoplex (Schlaganfall)
 Degenerative Erkrankungen des Zentralnervensystems, z. B. Demenz
 entzündlichen Erkrankungen des Gehirns (M.S., e.d.)
 Morbus Parkinson
 Multipler Sklerose
 neurologische Ausfälle bedingt durch Traumen oder Tumore
 Polyneuropathien
 Querschnittslähmungen
 Traumen des Nervensystems
z.B. Schädelhirntraumen, Rückenmarksläsionen, periphere Lähmungen
 Wachkomapatienten



Therapiemethoden in der Neurologie
 ADL-Training
 computergestützte Therapie, z. B. Cogpack
 Gangschule
 Hausbesuch auf ärztliche Verordnung im häuslichem Umfeld und im Seniorenheim
 Hilfsmittelversorgung
 Motorisch-funktionelle Behandlung
 neuropsychologische Therapie zur Verbesserung der Wahrnehmung, Orientierung, Konzentration, Erinnerungs- und Merkfähigkeit
 Schienenberatung
 sensomotorisches Training  
 Spiegeltherapie
 Sturzprophylaxe
 Wahrnehmungsschulung
 Wohnraumanpassung

Diashow